Vielfältige Behandlungsmöglichkeiten helfen Ihnen, Ihre Füße wieder fit zu machen.

Da wir über die Zulassung für alle Kassen verfügen ist bei uns die Behandlung auf Kassenrezept, Privatrezept oder auch für Beihilfeberechtigte möglich

Je nach Problem und zugrundeliegender Erkrankung kann Ihnen Ihr Arzt unter Umständen eine Verordnung über eine podologische oder physiotherapeutische Behandlung ausstellen.

 

Podologisches Taping


Die Taping ist seit Jahren fester Bestandteil der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates oder zur Unterstützung bei Sportverletzungen etc.

 

Das medizinische Tape ist durch sein spezielles Material auch für Menschen mit Pflasterallergie verträglich. Das Tape dehnt sich wie eine zweite Haut und zieht sich wieder zusammen, ohne dabei die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

 

Das Taping kann je nach Form der Anbringung eingesetzt werden zur Schmerzreduktion, Stützung und Stabilisierung, Verbesserung der Durchblutung und des Lymphflusses, Aktivierung der Nerven bei Neuropathie.

 

Taping wird vor allem bei folgenden Problemen eingesetzt:

  • Fersenschmerz
  • Fersensporn
  • Hallux Valgus
  • Mittelfußschmerz
  • Vorfußschmerzen
  • Hammerzehen, Krallenzehen
  • Spreiz-, Senkfuß
  • Polyneuropathie
  • Restless legs Syndrom
  • Achillessehne
  • Sprunggelenkstabilisierung

 

 

Nagelkorrekturspangen

 

Die Spangentherapie, auch Orthonyxie genannt, ist eine innovative Methode zur Korrektur sämtlicher Formen eingewachsener und eingerollter Nägel. Diese Form von Nagelkorrektur ist für fast jeden geeignet- auch Diabetiker und Kleinkinder.

 

Diese Therapieform ist eine sanfte Alternative zur Regulierung von Nagelfehlbildungen. Sie verhilft deformierten Nägeln wieder in ihre ursprüngliche Ausgangslage zurück.

 

Durch diese  Methode können Operationen vermieden, Beschwerden schnell gelindert und nachhaltig behoben werden.

 

Die Nagelspange wird individuell an die Nagelform angepasst und kann unter Umständen sofort angebracht werden, wodurch meist eine spürbare Erleichterung für den Patienten Eintritt.

 

Während des Tragens, beim Sport und in der Freizeit, ist kaum mit Einschränkungen zu rechnen.

 

 

 

Spiraldynamik - Gymnastik für gesunde Füße

 

Die Spiraldynamik ist ein innovatives Konzept für eine anatomisch richtige Bewegung.

Mit der Aufrichtung des Menschen hat sich dieser viele Möglichkeiten geschaffen, da nun die Hände frei waren für andere Funktionen. Allerdings hat der Mensch im Zuge der letzten hundert Jahre angefangen, sich immer weniger zu bewegen. Dies führte zu Fehlhaltungen, Fehlbelastungen, verfrühte Abnutzungserscheinungen uvm.

Am Med Center Zürich in der Privatklinik Bethanien analysierten Ärzte und Therapeuten Probleme des Bewegungssystems. Im Vordergrund steht die Wiederherstellung der optimalen Bewegungsfunktion. So können Operationen vermieden und neue Bewegungsfreiheit erlernt werden. Das Ergebnis dieser Untersuchungen war ein neues Bewegungs- und Übungskonzept, welches sich auch besonders gut auf die Fußprobleme der modernen Zeit anwenden lässt. So können Fehlstellungen von Fuß und Zehen korrigiert und Operationen und Schmerzen vermieden werden.

Einige leichte Übungen

 

 

 

 

 

Druckschutz

Hühneraugen und Verhornungen entstehen in erster Linie durch Reibung.

Durch flächendeckende Materialien wird die Reibung vermindert. Zehenhauben und Zehenzwischenpolster sind hierfür Beispiele. Die Druckentlastung soll Druck und im günstigsten Fall auch Reibungsprobleme von der betreffenden Stelle fernhalten.

Druckschutz (sog. Orthosen) erhalten Sie sowohl als Maßanfertigung als auch viele bereits vorgefertigte Produkte.